Image

Die Klangmassage

Die Klangmassage basiert auf uralten Erkenntnissen, die schon vor über 5000 Jahren in der indischen Heilkunst Anwendung fanden. Die moderne Klangmassage wurde von Peter Hess in den 80iger Jahren nach vielen Forschungsreisen durch Nepal, Indien und Tibet entwickelt. In diesen Ländern ist es alltägliche Praxis, Heilungsprozesse mit Klängen positiv zu beeinflussen.
Klangschalen kommen aus Indien, Tibet, Thailand und dem Himalaya-Gebiet und sind aus fünf bis zwölf verschiedene Metalle gefertigt. Die Therapieschalen nach Peter Hess werden aus 12 verschiedenen Metallen hergestellt, wie z.B. Kupfer, Eisen, Zinn, Blei, Gold, Silber, Zink, Pyrit.

Was passiert bei der Klangmassage?

Bei einer Klangmassage werden mehrere Schalen auf den bekleideten Körper aufgelegt und angeschlagen. Dabei gibt es einen bestimmten Ablauf der zuerst auf dem Rücken und dann auf der Vorderseite deines Körpers vollzogen wird. Die Klangschalen werden auf die Energiezentren (Chakras), Schmerzzonen und Meridiane aufgelegt. Die feinen Vibrationen berühren und entspannen den Körper, Geist und die Seele. Stress, Sorgen, Zweifel, Ängste und alle anderen Gefühle, die sich negativ auf unsere Gesundheit auswirken, können losgelassen werden. Gestörte Energiefelder werden in Schwingung versetzt und können sich regenerieren. Dabei werden die Selbstheilungskräfte angeregt und körperliche Schmerzen werden gelindert. Ein angenehmes Wohlgefühl kann sich einstellen. Wir nehmen unseren Körper und unsere Bedürfnisse wieder bewusst wahr. Kreisende Gedanken kommen zur Ruhe. Unsere Seele erfährt Raum zur Entfaltung.
Die harmonischen Klänge werden ebenfalls über das Gehör aufgenommen und führen zu einer tiefen Entspannung. Im Wellnessbereich wird die Klangmassage bei Stress empfohlen.
Die Ursprünge des Einsatzes von Klangschalen werden in Indien und dem heutigen Tibet vermutet.

Was bewirkt eine Klangmassage:

• Die Klangmassage ermöglicht eine tiefe Entspannung,
• sie spricht das ursprüngliche Vertrauen des Menschen an,
• jede einzelne Körperzelle wird sanft durch die Klänge der Klangschalen harmonisiert,
• die Schwingungen der Klangschalen können Blockaden lösen,
• Klänge aktivieren die Selbstheilungskräfte und stärken unser Selbstbewusstsein,
• Klänge helfen bei Spannungszuständen und großem Leistungsdruck, bei Muskelverspannungen und Verkrampfungen,
• können Schmerzen aller Art lindern,
• Klänge wirken ganzheitlich auf Körper, Geist und Seele.

Wie lange dauert eine Klangmassage?

Eine gesamte Anwendung dauert in der Regel ca. 60 Minuten.
In angenehmer Atmosphäre führe ich zu Beginn mit Ihnen ein kurzes Vorgespräch, in dem wir Wünsche abklären.
Die Klangmassage selbst wird ca. 40-45 Minuten dauern.
Ein ruhiges Nachklingen lassen und ein kurzes Nachgespräch beenden schließlich die Stunde.


„Der Ton der Klangschale berührt unser Innerstes, er bringt die Seele zum Schwingen. Der Klang löst Spannungen, mobilisiert die Selbstheilungskräfte und setzt „schöpferische Energien frei“ Peter Hess